Studieren in Budapest auf deutsch

Studieren in Budapest auf deutsch

Durchschnittliche Bewertung
[Total: 7 Average: 5]

Interessierst Du Dich für ein Studium in Budapest, am liebsten auf Deutsch? Damit bist Du nicht alleine: in Budapest studieren überdurchschnittlich viele Deutsche, insbesondere im Fach Medizin. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten. Da ich oft gefragt werde, wieso ich denn ausgerechnet in Budapest studiere, möchte ich diesem Thema hiermit einen eigenen Artikel widmen.

Junge Leute am Donauufer Freiheitsbrücke

Ungarn und die deutsche Sprache

Viele sind überrascht, wieviel Deutsch tatsächlich in Ungarn gesprochen wird. Englisch und Deutsch sind hier die meist verbreiteten Fremdsprachen. Aufgrund der historischen Verbindung zu Österreich ist es eigentlich naheliegend, dass die deutsche Sprache in Ungarn recht verbreitet ist. Zudem gibt es auch noch ethnische Deutsche, die in Ungarn leben.

Medizin studieren in Budapest

Medizin studieren Arzt

Der beliebteste Studiengang für Deutsche ist in Ungarn natürlich Medizin. An der Semmelweis Universität kann man sogar in Deutscher Sprache Medizin studieren. Der Grund für die Attraktivität liegt auf der Hand: in Ungarn erfolgt die Zulassung zu den Studiengängen nicht mittels eines Numerus Clausus. Wer also für Medizin brennt, aber eben kein 1,0 Abitur hat, für den lohnt es sich, in Ungarn zu studieren. Aber auch, wenn Du einfach Lust hast, im Ausland zu studieren, ist dies vielleicht interessant für Dich. 

Andere Kriterien für die Vergabe der Studienplätze sind:

  • Abiturnote (besser als 2,5 ist von Vorteil)
  • Erfahrung im Gesundheitswesen (Ausbildung oder Praktika)
  • Belegung naturwissenschaftlicher Fächer in der Schule

Da die Bereitstellung eines Studienplatzes in Medizin allerdings sehr teuer für die Universität ist und die meisten deutschen Studenten nach dem Studium nicht in Ungarn bleiben, sind die Studiengebühren für Nichtungarn sehr hoch und betragen mehrere tausend Euro pro Semester.

Neben der Semmelweis Universität in Budapest bieten auch Die Universität Pécs und Die Universität Szeged ein Medizinstudium in deutscher Sprache an. An der Universität Szeged kann man allerdings nur die ersten beiden Jahre auf Deutsch studieren. 

Studium an der deutschsprachigen Elite-Universität

Andrássy Universität in Budapest Frontalansicht
Quelle: Krisztián Bódis/AUB

Abgesehen von Medizin gibt es aber noch eine ganz andere Fachrichtung: Internationales. Die Andrássy Universität Budapest (kurz: AUB) wurde 2001 gegründet, als Ungarn der EU beigetreten ist und fokussiert sich auf Studiengänge mit internationaler Ausrichtung. Die komplette Universität ist deutschsprachig – vom Pförtner zum Professor. 

Die Andrássy Universität Universität verfügt derzeit über acht verschiedene Master Studiengänge sowie eine Doktorschule:

Zwei Studentinnen der AUB auf dem Holzboden
Quelle: Képszerkesztőség / AUB

Die Studiengebühren betragen derzeit ca. 862€ pro Semester. Wenn Du bereits BAföG beziehst, kannst Du auch für ein Studium in Budapest BAföG beziehen: Auslands-BAföG nämlich. Im ersten Jahr werden die Studiengebühren sogar vom BAföG-Amt übernommen. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Stipendien, um die Du Dich bewerben kannst.

Die AUB ist übrigens die einzige vollständig deutschsprachige Universität außerhalb des deutschen Sprachraums. Hier gibt es nur ca. 200 Studenten und die Universität hat ihren Sitz in einem Palast mitten in der Innenstadt, der so schön ist, dass dort regelmäßig auch Hochzeiten stattfinden. Wer kann schon von seiner Uni sagen, dass er dort gerne heiraten würde? 

Hier siehst Du das Treppenhaus der Andrássy Universität und den wunderschönen Spiegelsaal, wo unter anderem der jährliche Eröffnungsball und viele politische Abendveranstaltungen stattfinden:

 

Treppenhaus der Andrássy Universität Budpest
Quelle: Krisztián Bódis / AUB

Mein persönliches Highlight war, dass der Vorsitzende des Europäischen Gerichtshofs, Dr. Koen Lenaerts, einen Vortrag an der Andrássy Universität gehalten hat. Die Studierenden können sich fast jede Woche zu spannenden Vorträgen anmelden.

Spiegelsaal der Andrássy Universität Budapest
Quelle: Krisztián Bódis / AUB

Toll ist auch, dass die Studierenden bunt gemischt und sehr international sind. Da eine wichtige Aufnahmevoraussetzung ist, dass man gut Deutsch sprechen kann, sind natürlich viele Studenten Deutsche, aber auch viele Ungarn studieren hier. Ich habe darüber hinaus aber auch Kommilitonen aus der Ukraine, der Schweiz und Frankreich. Dadurch, dass die Universität vergleichsweise klein ist, kommt man sehr leicht mit neuen Menschen ins Gespräch und kann viel über andere Länder lernen.
Doch auch die Professoren stammen aus mehreren Ländern: Ungarn, Deutschland, Österreich und auch die Schweiz sind hier vertreten. Natürlich sprechen alle ausgezeichnetes Deutsch.

Ein weiterer Pluspunkt an der Andrássy Universität sind die Doppelmaster-Programme: die Uni hat mehrere Partneruniversitäten in Deutschland. So kannst Du Deinen Master Abschluss an zwei Universitäten gleichzeitig erwerben und so einen Deutschen und einen Ungarischen Hochschulabschluss gleichzeitig bekommen. Dabei hältst Du Dich dann ca. ein Jahr in Budapest und ein Jahr in Deutschland bei der Partneruniversität auf.

Partnerschaften bestehen unter anderem mit Universitäten in Passau, Leipzig, Wuppertal, Dresden und Bamberg

Wenn Du Spaß an Reisen hast, wird Dich sicher auch interessieren, dass es viele stark geförderte Studienexkursionen gibt, an der Studierende teilnehmen dürfen. So konnte ich zum Beispiel letzten Dezember für eine Woche nach Brüssel fliegen und mir die EU Organe von innen ansehen. Es gibt aber auch Exkursionen nach Bayern, in die Schweiz, nach Schottland und und und. Die Liste ist nicht abschließend! Vor Ort etwas zu sehen und darüber zu lernen ist einfach etwas ganz anderes, als sein Wissen nur aus Büchern zu beziehen.

Studieren und leben in Budapest, das ist vor allem international, spannend, europäisch und wahnsinnig lebenswert. Jedem, der sein Herz weltwärts geöffnet hat, kann ich Budapest nur empfehlen.

Mehr Infos über Budapest und die Ungarn findest Du auch in meinem Artikel „Urlaub in Budapest“.

Zwei junge Frauen auf der Freiheitsbrücke
Quelle: Képszerkesztőség / AUB

Konnte ich Dein Interesse für ein Studium in Budapest gewinnen? Hast Du noch Fragen oder gibt es einen Aspekt, der Dich ganz besonders interessiert? Über Kommentare freue ich mich immer sehr. Wenn Dir der Artikel gefallen hat, kannst Du ihm auch gerne ein Paar Sterne geben.

Bis bald!

2 Gedanken zu „Studieren in Budapest auf deutsch

  1. Hey!
    Du hast sehr interessant geschrieben)
    Aber kannst du mir mehr über die Aufnahmeprüfung an Internationale Beziehungen schreiben? Etwas über schriftliche und mündliche Teilen erzählen?

    1. Liebe Anastasiia,

      vielen Dank für Deine Nachricht!
      Es freut mich sehr, dass Dir der Artikel gefällt.
      Ich selber habe den Test für IB nicht absolviert, da ich ein anderes Fach studiere und kann Dir daher nur allgemein antworten.
      Auf der Homepage der AUB steht dazu folgendes:
      „Am überzeugendsten ist Ihre persönliche Motivation. Wenn Sie gründlich studiert und ein klares Ziel vor Augen haben, sind Sie im Prinzip bestens vorbereitet. Voraussetzung ist, dass Sie gute Deutschkenntnisse, eine solide Allgemeinbildung sowie Wissen über aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft mitbringen. Der schriftliche Aufnahmetest behandelt verschiedene Wissensgebiete. Von Allgemeinwissen über Geschichte, Europäische Union, Mathematik, Geographie und Kultur bis hin zu Fragen zu tagesaktuellen Themen ist von allem etwas dabei. Außerdem werden Ihre passiven Englischkenntnisse ermittelt.“

      Wenn Du noch mehr wissen möchtest, kannst Du auch eine E-Mail an die Studiengangsreferentin Frau Patarcsits schreiben, sie hilft Dir bestimmt gerne weiter.
      Ihre Kontaktdaten findest Du ebenfalls auf der Homepage.

      Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner Antwort weiterhelfen!

      Viel Erfolg bei Deinem Test!

      Alles Liebe,
      Deine Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.